Oberheimbach

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
Kreis:Landkreis Mainz-Bingen
Gemeinde:Rhein-Nahe
Postleitzahl:55413
Vorwahl:06743
Einwohner:557
Webseite:https://www.oberheimbach.de/
Wikipedia:https://de.wikipedia.org/wiki/de:Oberheimbach

Werbung
Oberheimbach ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Rhein-Nahe an, die ihren Verwaltungssitz in der Stadt Bingen am Rhein hat. Seit 2003 ist Oberheimbach Teil des Unesco-Weltkulturerbes Mittelrhein. Oberheimbach liegt zwischen Koblenz und Bad Kreuznach im Tal des Heimbaches, etwa zwei Kilometer entfernt von Niederheimbach. Zu Oberheimbach gehört auch der Wohnplatz Kreuzmühle. Die älteste erhaltene Erwähnung von Heimbach findet sich in einer Urkunde vom 14. Juni 983, in der Kaiser Otto II. dem Mainzer Erzbischof Willigis seine Rechte im Bann Bingen bestätigte. Das Kloster Otterberg war im Ort begütert. Der Gemeinderat in Oberheimbach besteht aus zwölf Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 9. Juni 2024 in einer personalisierten Verhältniswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem. Die Sitzverteilung im Gemeinderat: Ortsbürgermeister ist Karl-Heinz Leinberger. Bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 wurde er mit einem Stimmenanteil von 91,69 % in seinem Amt bestätigt. Für die Direktwahl am 9. Juni 2024 wurde kein Wahlvorschlag eingereicht. Die Neuwahl eines Bürgermeisters erfolgt daher gemäß rheinland-pfälzischer Gemeindeordnung durch den Rat der Gemeinde. Chargé in Frankreich Oberheimbach ist geprägt vom Weinbau und mit 59 Hektar bestockter Rebfläche nach Boppard (65 Hektar) größte Weinbaugemeinde des Mittelrheins. Zur Bundesstraße 9, die Mainz mit Koblenz verbindet, sind es in nordöstlicher Richtung ca. 2 km. Die Bundesautobahn 61 wird nach ca. 15 km an der Anschlussstelle Rheinböllen erreicht. Der nächste Bahnhof ist in Niederheimbach an der Bahnlinie Mainz – Koblenz. Adam Schönwetter von Heimbach (um 1465–1519), Jurist, in Oberheimbach geboren; Stadtsyndikus in Frankfurt am Main und Verfasser der Frankfurter Reformation Liste der Kulturdenkmäler in Oberheimbach Jüdischer Friedhof (Oberheimbach) Literatur über Oberheimbach in der Rheinland-Pfälzischen Landesbibliographie Webpräsenz der Ortsgemeinde Oberheimbach Geschichtliche Informationen zu Oberheimbach bei regionalgeschichte.net Stadtpläne und Landkarten vom Stadtplandienst helfen Ihnen dabei, sich in Oberheimbach zu orientieren. Sie können die Karten im Internet aufrufen und sich interessante Orte von Oberheimbach anzeigen lassen, wie z. B. Sehenswürdigkeiten oder auch Tankstellen, Geldautomaten, Imbisse usw. Ausgedruckt können Sie den Stadtplan von Oberheimbach auch offline nutzen.

Stadtplan und Landkarte von Oberheimbach

Klicken Sie auf die Karte, um zum Stadtplandienst zu gelangen.

Stadtplan Oberheimbach
Stadtplan Oberheimbach
Übersichtsplan Oberheimbach
Übersichtsplan Oberheimbach
Landkarte Oberheimbach
Landkarte Oberheimbach
Werbung
Copyright Karten: Euro-Cities GmbH | Daten: OSM-Mitwirkende | Texte aus Wikipedia stehen unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0