Negernbötel

Land:Deutschland
Bundesland:Schleswig-Holstein
Kreis:Kreis Segeberg
Gemeinde:Trave-Land
Postleitzahl:23795
Vorwahl:04328, 04551
Einwohner:1.046
Webseite:http://www.negernboetel.de/
Wikipedia:https://de.wikipedia.org/wiki/de:Negernbötel

Werbung
Negernbötel ist eine Gemeinde im Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein. Das Gemeindegebiet von Negernbötel erstreckt sich im Naturraum Holsteinische Vorgeest (Haupteinheit Nr. 698) an der Faulen Trave. Die nord- und östliche Gemarkungsgrenze wird weitestgehend durch die Brandsau abgebildet, die südliche durch die Faule Trave und in Teilen durch den Hohlen Bach. Siedlungsgeographisch gliedert sich die Gemeinde in mehrere Wohnplätze. Neben dem namenstiftenden Dorf befindet sich auch das weitere Dorf Hamdorf, die Häusergruppen Heidkaten und Kiebitzholm, gleichfalls die Haus-/Häusersiedlungen Bredensegen und Stüff, wie auch das Gut Maleksberg im Gemeindegebiet. Nagernbötel grenzt unmittelbar an die Gemeindegebiete von: Langbettgräber und andere archäologische Funde belegen eine steinzeitliche Besiedlung des Gemeindegebiets. Das Dorf wurde gegen Ende des 12. Jahrhunderts, schriftlich wohl erstmals 1306 erwähnt, als eine weitere Siedlung (Plattdeutsch: „Botele“) am Kloster Segeberg entstand. Der Namensteil Botele oder Bötel stammt vermutlich aus dem Plattdeutschen und bedeutet Wohnstätte oder Siedlung. Als 1306 ein weiteres Dorf mit diesem Namen (das heutige Fehrenbötel) zum Kloster Segeberg kam, wurde es nötig, beide namentlich zu unterscheiden. So bedeutet Negernbötel „nähere Siedlung“, im Gegensatz zur „fernen Siedlung“ Fehrenbötel. Bis 1600 war die Gegend um Negernbötel durch die Faule Trave sehr feucht, danach wurden weite Flächen trockengelegt. Am 1. Januar 1974 wurde die Nachbargemeinde Hamdorf eingegliedert. Von den elf Sitzen in der Gemeindevertretung hat die Wählergemeinschaft KWG seit der Kommunalwahl in Schleswig-Holstein am 14. Mai 2023 zehn Sitze und die SPD einen Sitz. Die Wahlbeteiligung lag bei 59,3 %. Blasonierung: „In Silber eine eingeschweifte blaue Spitze, beidseits begleitet von einem roten Bauernhaus (Frontalansicht) mit goldenem Tor, goldenen Stalltüren und goldenem Giebelbrett.“ Die beiden Bauernhäuser auf Wappen und Flagge stellen die zwei Ortsteile Hamdorf und Negernbötel dar, diese sollen das Zusammenwachsen der beiden Ortsteile symbolisieren. Das Gemeindegebiet wird von der Bundesstraße 205 sowie der Bundesautobahn 21 durchzogen. Gemeinde Negernbötel auf der Website des Amtes Trave-Land. Stadtpläne und Landkarten vom Stadtplandienst helfen Ihnen dabei, sich in Negernbötel zu orientieren. Sie können die Karten im Internet aufrufen und sich interessante Orte von Negernbötel anzeigen lassen, wie z. B. Sehenswürdigkeiten oder auch Tankstellen, Geldautomaten, Imbisse usw. Ausgedruckt können Sie den Stadtplan von Negernbötel auch offline nutzen.

Stadtplan und Landkarte von Negernbötel

Klicken Sie auf die Karte, um zum Stadtplandienst zu gelangen.

Stadtplan Negernbötel
Stadtplan Negernbötel
Übersichtsplan Negernbötel
Übersichtsplan Negernbötel
Landkarte Negernbötel
Landkarte Negernbötel
Werbung
Copyright Karten: Euro-Cities GmbH | Daten: OSM-Mitwirkende | Texte aus Wikipedia stehen unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0