Heckenmünster

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
Kreis:Landkreis Bernkastel-Wittlich
Gemeinde:Wittlich-Land
Postleitzahl:54518
Vorwahl:06508
Einwohner:120
Webseite:https://www.heckenmuenster.com/
Wikipedia:https://de.wikipedia.org/wiki/de:Heckenmünster

Werbung
Heckenmünster ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Bernkastel-Wittlich in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Wittlich-Land an und liegt am Meulenwald in der Eifel. Heckenmünster wurde erstmals um 1231 als „villam, que Monasterium appellatur“ (Dorf, das Monasterium (Kloster) genannt wird) urkundlich erwähnt. Der Ort gehörte zur Herrschaft Bruch im Herzogtum Luxemburg und lag an der Grenze zum Kurfürstentum Trier. Ab 1794 stand Heckenmünster unter französischer Herrschaft, 1815 wurde der Ort auf dem Wiener Kongress dem Königreich Preußen zugeordnet. Seit 1946 ist er Teil des damals neu gebildeten Landes Rheinland-Pfalz. Der Gemeinderat in Heckenmünster besteht aus sechs Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und der ehrenamtlichen Ortsbürgermeisterin als Vorsitzende. Ruth Friedrich wurde am 24. September 2019 Ortsbürgermeisterin von Heckenmünster. Da bei der Direktwahl am 26. Mai 2019 kein Wahlvorschlag eingereicht wurde, oblag die Neuwahl dem Rat, der sich für Friedrich entschied. Friedrichs Vorgänger als Ortsbürgermeister war bis 2019 Birger Führ. Im schräggeteilten Schild vorne in Silber ein schwarzes Tatzenkreuz, hinten in Silber vier blaue Balken, belegt mit einem roten, goldgekrönten, wachsenden Löwen. Bei Heckenmünster befinden sich zwei kohlensäurehaltige Quellen, auch Säuerlinge genannt: Die Viktoria-Quelle und eine Schwefelquelle, genannt „Wallenborn“ (nicht zu verwechseln mit dem etwa 35 km entfernten Wallenden Born). Von den Römern wurden die Quellen als Bäder genutzt; das Wasser der Viktoria-Quelle wurde früher abgefüllt und verkauft. Heute sind beide Quellen als Brunnen eingefasst, werden jedoch nicht mehr wirtschaftlich genutzt. Im Tal des Bendersbaches auf Höhe der Ortslage Heckenmünster findet man noch eine Mineralquelle mit hohem Mineral- und Kohlensäuregehalt aber mit nur geringer Schüttung. Liste der Kulturdenkmäler in Heckenmünster Heckenmünster auf der Internetseite der Verbandsgemeinde Wittlich-Land private Website zu Heckenmünster Zur Ortsgemeinde Heckenmünster gibt es Einträge in der Datenbank der Kulturgüter in der Region Trier. Literatur über Heckenmünster in der Rheinland-Pfälzischen Landesbibliographie Stadtpläne und Landkarten vom Stadtplandienst helfen Ihnen dabei, sich in Heckenmünster zu orientieren. Sie können die Karten im Internet aufrufen und sich interessante Orte von Heckenmünster anzeigen lassen, wie z. B. Sehenswürdigkeiten oder auch Tankstellen, Geldautomaten, Imbisse usw. Ausgedruckt können Sie den Stadtplan von Heckenmünster auch offline nutzen.

Stadtplan und Landkarte von Heckenmünster

Klicken Sie auf die Karte, um zum Stadtplandienst zu gelangen.

Stadtplan Heckenmünster
Stadtplan Heckenmünster
Übersichtsplan Heckenmünster
Übersichtsplan Heckenmünster
Landkarte Heckenmünster
Landkarte Heckenmünster
Werbung
Copyright Karten: Euro-Cities GmbH | Daten: OSM-Mitwirkende | Texte aus Wikipedia stehen unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0