Altweidelbach

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
Kreis:Rhein-Hunsrück-Kreis
Gemeinde:Simmern-Rheinböllen
Postleitzahl:55469
Vorwahl:06761
Einwohner:242
Webseite:https://altweidelbach.de/
Wikipedia:https://de.wikipedia.org/wiki/de:Altweidelbach

Werbung
Altweidelbach ist eine Ortsgemeinde im Rhein-Hunsrück-Kreis in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen an. Altweidelbach liegt in einer Mulde nördlich des Soonwaldes und der Bundesstraße 50. Zu Altweidelbach gehören die Wohnplätze Hammesmühle (auch Eselsmühle genannt) und Weirichsmühle (auch Katzenlochermühle), beide am Simmerbach gelegen. Zu den Nachbarorten zählen: Wahlbach, Schnorbach, Pleizenhausen, Simmern und Mutterschied. Der Ort wurde erstmals im Jahre 1006 als Widimbach erwähnt. Zwischen 1410 und 1598 sowie 1610 und 1673 gehörte Altweidelbach zum pfälzischen Teilherzogtum Pfalz-Simmern, zwischen 1598 und 1610 sowie ab 1673 zur Kurpfalz. Mit der Besetzung des Linken Rheinufers 1794 durch französische Revolutionstruppen wurde der Ort französisch, 1815 wurde er auf dem Wiener Kongress dem Königreich Preußen zugeordnet. Seit 1946 ist der Ort Teil des damals neu gebildeten Landes Rheinland-Pfalz. Bevölkerungsentwicklung Die Entwicklung der Einwohnerzahl der Gemeinde Altweidelbach, die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen: Der Gemeinderat in Altweidelbach besteht aus sechs Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem. Ortsbürgermeister ist Volker Berg. Bei der Direktwahl am 26. Mai 2019 wurde er mit einem Stimmenanteil von 86,45 % in seinem Amt bestätigt. Südöstlich der Gemeinde lag der Windpark Altweidelbach mit sieben Windkraftanlagen des Herstellers Fuhrländer. Dieser Windpark wurde 2013 vollständig zurückgebaut. Ein Windpark mit vier Anlagen des Herstellers Enercon ist in Planung. Evangelische Kirche mit Stumm-Orgel aus dem Jahre 1796. Siehe auch: Liste der Kulturdenkmäler in Altweidelbach Wilhelm Oehl (1904–1991), Hochschullehrer für Mathematik und Didaktik Ortsgemeinde Altweidelbach Literatur über Altweidelbach in der Rheinland-Pfälzischen Landesbibliographie Kurzporträt von Altweidelbach mit Filmbeitrag (Memento vom 8. August 2015 im Webarchiv archive.today) bei SWR Fernsehen Stadtpläne und Landkarten vom Stadtplandienst helfen Ihnen dabei, sich in Altweidelbach zu orientieren. Sie können die Karten im Internet aufrufen und sich interessante Orte von Altweidelbach anzeigen lassen, wie z. B. Sehenswürdigkeiten oder auch Tankstellen, Geldautomaten, Imbisse usw. Ausgedruckt können Sie den Stadtplan von Altweidelbach auch offline nutzen.

Stadtplan und Landkarte von Altweidelbach

Klicken Sie auf die Karte, um zum Stadtplandienst zu gelangen.

Stadtplan Altweidelbach
Stadtplan Altweidelbach
Übersichtsplan Altweidelbach
Übersichtsplan Altweidelbach
Landkarte Altweidelbach
Landkarte Altweidelbach
Werbung
Copyright Karten: Euro-Cities GmbH | Daten: OSM-Mitwirkende | Texte aus Wikipedia stehen unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0