Thalhausen

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
Kreis:Landkreis Neuwied
Gemeinde:Rengsdorf-Waldbreitbach
Postleitzahl:56584
Vorwahl:02639
Einwohner:781
Webseite:https://www.thalhausen.de/
Wikipedia:https://de.wikipedia.org/wiki/de:Thalhausen

Werbung
Thalhausen ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Neuwied im Norden von Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach an. Der Ort liegt im Naturpark Rhein-Westerwald östlich von Rengsdorf. Zu Thalhausen gehören auch die am Iserbach liegenden Wohnplätze Mühlenhof und Thalhauser Mühle. Thalhausen wurde erstmals im Jahre 1393 als Dailhusen urkundlich erwähnt. Der Ort gehörte zum Kirchspiel Anhausen und bis 1806 zur Grafschaft Wied bzw. seit 1784 zum Fürstentum Wied-Neuwied. 1806 kam Thalhausen zum Herzogtum Nassau und 1815 zum Königreich Preußen. Unter der preußischen Verwaltung wurde Thalhausen eine Gemeinde im Standesherrlichen Kreis Neuwied, der zum Regierungsbezirk Koblenz und von 1822 an zur Rheinprovinz gehörte und von der Bürgermeisterei Anhausen verwaltet wurde. Der standesherrliche Sonderstatus bedeutete, dass mit Ausnahme der Hoheits-, Militär- und Steuerangelegenheiten, die dem Königreich Preußen zustanden, die Gemeinde und deren Einwohner bis 1848 weiterhin der Fürstlichen Regierung unterstanden. Seit 1946 gehört Thalhausen zu dem damals neu gebildeten Land Rheinland-Pfalz, seit 1968 war Thalhausen eine der Verbandsgemeinde Rengsdorf zugehörende Ortsgemeinde. Mit Auflösung der Verbandsgemeinde Rengsdorf am 1. Januar 2018 kam Thalhausen zur Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach. Die Entwicklung der Einwohnerzahl von Thalhausen, die Werte von 1871 bis 1987 beruhen auf Volkszählungen: Der Gemeinderat in Thalhausen besteht aus zwölf Ratsmitgliedern, die bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 in einer Mehrheitswahl gewählt wurden, und dem ehrenamtlichen Ortsbürgermeister als Vorsitzendem. Rolf Kurz wurde am 12. November 2018 Ortsbürgermeister von Thalhausen. Bei der Direktwahl am 26. Mai 2019 wurde er mit einem Stimmenanteil von 66,50 % für weitere fünf Jahre in seinem Amt bestätigt. Vorgänger von Rolf Kurz waren Norman Kranz (Ortsbürgermeister vom Juli 2014 bis zu seinem Rücktritt im Mai 2018) und Volker Lemgen, der das Amt zuvor 22 Jahre ausübte. Östlich der Gemeinde verläuft die Bundesstraße 413, die von Koblenz nach Hachenburg führt. Die nächste Autobahnanschlussstelle ist Dierdorf an der A 3. Der nächstgelegene ICE-Bahnhof ist in Montabaur an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main. Internetpräsenz der Ortsgemeinde Thalhausen Literatur über Thalhausen in der Rheinland-Pfälzischen Landesbibliographie Stadtpläne und Landkarten vom Stadtplandienst helfen Ihnen dabei, sich in Thalhausen zu orientieren. Sie können die Karten im Internet aufrufen und sich interessante Orte von Thalhausen anzeigen lassen, wie z. B. Sehenswürdigkeiten oder auch Tankstellen, Geldautomaten, Imbisse usw. Ausgedruckt können Sie den Stadtplan von Thalhausen auch offline nutzen.

Stadtplan und Landkarte von Thalhausen

Klicken Sie auf die Karte, um zum Stadtplandienst zu gelangen.

Stadtplan Thalhausen
Stadtplan Thalhausen
Übersichtsplan Thalhausen
Übersichtsplan Thalhausen
Landkarte Thalhausen
Landkarte Thalhausen
Werbung
Copyright Karten: Euro-Cities GmbH | Daten: OSM-Mitwirkende | Texte aus Wikipedia stehen unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0