Brenz

Land:Deutschland
Bundesland:Mecklenburg-Vorpommern
Kreis:Ludwigslust-Parchim
Gemeinde:Brenz
Postleitzahl:19306
Vorwahl:038757
Einwohner:609
Webseite:https://www.neustadt-glewe.de/Das-Amt/Brenz/%C3%9Cber-Brenz//
Wikipedia:https://de.wikipedia.org/wiki/de:Brenz (Mecklenburg)

Werbung
Brenz ist eine Gemeinde im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Sie wird vom Amt Neustadt-Glewe mit Sitz in der Stadt Neustadt-Glewe verwaltet. Die Gemeinde setzt sich aus den Ortsteilen Alt Brenz mit der auf einem Hügel liegenden Dorfkirche und Neu Brenz mit der alten Slawenburganlage zusammen. Westlich der Gemeinde verläuft der Brenzer Kanal. Umgeben wird Brenz von den Nachbargemeinden Spornitz im Norden und Osten, Blievenstorf im Süden sowie Neustadt-Glewe im Westen. Etwa um 700 entstand eine slawische Burg auf dem Gebiet des heutigen Brenz. Die Reste des Burgwalls sind noch heute in Neu Brenz in Richtung Lewitz erkennbar. Die erste urkundliche Erwähnung von Brenz war im Jahre 946 als terra brenzia in einer Urkunde von König Otto I. Die Anlage von Neu Brenz ist nach dem örtlichen Kirchenbuch Folge eines Großbrands in Brenz am 29. März 1800, bei dem 64 Häuser und die Pfarre inklusiver aller Kirchakten den Flammen zum Opfer fielen. Am 1. Juli 1950 wurde die bis dahin eigenständige Gemeinde Neu Brenz eingegliedert. Am 1. November 1968 ging die ehemalige Gemeinde Neuhof mit ihrem Ortsteil Klein Laasch in der Gemeinde Brenz auf. Am 1. Januar 1974 wurde Brenz nach Blievenstorf eingemeindet, Neuhof und Klein Laasch wurden dabei jedoch nach Neustadt-Glewe umgegliedert. Am 1. Mai 1990 wurden Alt Brenz und Neu Brenz durch Ausgliederung wieder zur selbstständigen Gemeinde Brenz. Der Gemeinderat besteht (inkl. Bürgermeister) aus neun Mitgliedern. Bei der Wahl zum Gemeinderat am 26. Mai 2019 erhielt die Wählergruppe Freie Wähler Brenz 100 % der Stimmen und somit alle Sitze. Bürgermeister der Gemeinde ist Henry Topp, er wurde mit 93,41 % der Stimmen gewählt. Die Flagge ist gleichmäßig und quer zur Längsachse des Flaggentuchs von Blau und Gelb gestreift. In der Mitte des Flaggentuchs liegt, auf jeweils ein Drittel der Länge des blauen und des gelben Streifens übergreifend, das Gemeindewappen. Die Länge des Flaggentuchs verhält sich zur Höhe wie 5:3. Das Dienstsiegel zeigt das Gemeindewappen mit der Umschrift „• GEMEINDE BRENZ •“. Dorfkirche in Alt Brenz als neugotischer Klinkerbau von um 1880 nach Plänen von Baurat Krüger; flachgedecktes Langhaus mit Treppengiebel und eingezogener, kreuzrippengewölbter Chor mit oktogonalen Abschluss; achtseitiger Westturm mit Spitzhelm. Neben der Plukon Brenz GmbH Geflügelschlachterei und -verarbeitung mit 570 Mitarbeitern gibt es eine Reihe kleiner Firmen unterschiedlicher Branchen im Ort. Durch beide Ortsteile verläuft die Bundesstraße 191. Die Bundesautobahn 24 ist über die Anschlussstelle Neustadt-Glewe, die sich direkt hinter der westlichen Gemeindegrenze befindet, erreichbar. Stadtpläne und Landkarten vom Stadtplandienst helfen Ihnen dabei, sich in Brenz zu orientieren. Sie können die Karten im Internet aufrufen und sich interessante Orte von Brenz anzeigen lassen, wie z. B. Sehenswürdigkeiten oder auch Tankstellen, Geldautomaten, Imbisse usw. Ausgedruckt können Sie den Stadtplan von Brenz auch offline nutzen.

Stadtplan und Landkarte von Brenz

Klicken Sie auf die Karte, um zum Stadtplandienst zu gelangen.

Stadtplan Brenz
Stadtplan Brenz
Übersichtsplan Brenz
Übersichtsplan Brenz
Landkarte Brenz
Landkarte Brenz
Werbung
Copyright Karten: Euro-Cities GmbH | Daten: OSM-Mitwirkende | Texte aus Wikipedia stehen unter der Lizenz CC-BY-SA 4.0